Schaffung von Jugendplätzen beantragt

Nach zehn Jahren im Kreistag ist Rainer Kottke ebenfalls neu im Gemeinderat. Thematisch bleibt er dem sozialen Bereich treu. Zusätzlich wird er sich in die Themen Feuerwehren und Katastrophenschutz einarbeiten. Ein erster Sachantrag ist bereits auf den Weg gebracht. Das Land Niedersachsen will auf die seit Beginn der Corona-Pandemie besonders schwierige Situation der Jugendlichen eingehen. In Hannover ist darum ein Förderprogramm ‚Startklar in die Zukunft‘ entwickelt worden. Finanziert werden z. B. sogenannte Jugendplätze. Dazu Kottke: „Es wäre fatal, wenn die Gemeinde das Programm verpassen würde, denn zweifelsfrei gibt es in Moormerland einen echten Bedarf an geeigneten Aufenthaltsmöglichkeiten für Jugendliche.“

Klimaschutz bleibt in Moormerland ein dickes Brett

25.000 Menschen aus 200 Ländern diskutierten auf der Klimakonferenz in Glasgow 14 Tage lang über Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel. Nur etwa 15 Minuten dauerte dagegen die Diskussion zur Klimaproblematik in der ersten Sitzung des Gemeinderats. Mit 30 zu 4 Stimmen wurde der Antrag der Grünen auf Einrichtung eines eigenständigen Fachausschuss „Klimaschutz und Mobilität“ abgelehnt. Die Vertreter der beiden großen Parteien kritisierten vor allem die Mehrarbeit, die ein solcher Ausschuss verursachen würde. „Die Landesregierung empfiehlt den Kommunen beim Thema Klimawandel die Kräfte in der Gemeinde zu bündeln. Aus diesem Grund war ein extra Bestandteil unseres Vorschlags, dass sachkundige Bürgerinnen …

Weiterlesen …

Grüne starten durch

Mit einer vielversprechenden Mischung aus erfahrenen und neuen Kräften sind die Grünen in die neue Wahlperiode gestartet. Bereits in der ersten Ratssitzung konnte die Partei mit einem Antrag zum Klimaschutz ihr Profil als zukunftsorientierte Kraft in Moormerland unter Beweis stellen (siehe gesonderten Bericht). „Wir haben während des Sommers sehr viel Zeit und Know-how in unser umfangreiches Wahlprogramm gesteckt. Wir sind gestärkt aus der Kommunalwahl hervorgegangen. Jetzt ist es unsere Aufgabe, mit klugen Anträgen bei der politischen Konkurrenz, beim Bürgermeister und der Verwaltung für neue Ideen zu werben“, erläutert Stefan Haseborg, der weiterhin Fraktionsvorsitzender der Grünen sein wird. Er wird sich …

Weiterlesen …

Stellungnahme der Ratsfraktionen/-gruppen von SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen

Wir als Ratsfraktionen/-gruppen haben auf einen fairen Wahlkampf gesetzt, um die Moormerländerinnen und Moormerländer von unseren Programmen und Personen zu überzeugen. Wir haben unterschiedliche Vorstellungen und Argumente, wie wir uns Moormerland in den kommenden Jahren vorstellen. Die Wählergemeinschaft Moormerländer Löwen versucht jedoch mit Lügen und Falschinformationen Menschen zu beeinflussen. Es werden in verschiedenen Straßen Listen verteilt mit der Aussage: „Wenn ihr SPD, CDU oder Grüne wählt, wird eure Straße ausgebaut und ihr müsst dafür zahlen.“ Diese Aussagen sind falsch!Es gibt aus dem Jahr 2015 einen Beschluss über eine Prioritätenliste für den Straßenausbau. Diese Liste wird abgearbeitet. Über künftige Straßen wurde …

Weiterlesen …

Kandidat*innen für den Wahlbereich I

Grüne Kanddiaten Moormerland (Wahlbereich 1)

Hier stellen sich unsere Kandidat*innen für die Gemeinderatswahl vor. Der Wahlbereich I umfasst die Ortschaften: Gandersum, Neermoor, Oldersum, Rorichum, Terborg, Tergast und Veenhusen.