GRÜNE unterstützen Cisse Siriki

von links: Manfred Grave und Christiane Hilbert (beide Vorsitzende GRÜNE Moormerland), Cisse Siriki, Christian Rosendahl (SV Warsingsfehn), Stefan Haseborg (Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Gemeinderat Moormerland); Foto: Norbert Hilbert

Ausweisung trotz guter Integration?

Das Schicksal des Moormerländers Cisse Siriki bewegt die Menschen in der Gemeinde. Der von Elfenbeinküste stammende junge Mann hat sich mustergültig in die Gesellschaft integriert. Er ist aktiver Sportler beim SV Warsingsfehn, arbeitet in Leer bei einem Gleisbauunternehmen und lebt auf dem Fehn in der eigenen Wohnung. Im Beruflichen wie in der Freizeit ist er ein Leistungsträger in der Gemeinde. Dennoch soll Cisse Siriki ausgewiesen werden.

Weiterlesen …GRÜNE unterstützen Cisse Siriki

Fehntjer Tief: Artenschutz nach dem ’Sankt-Florians-Prinzip’ kann nicht funktionieren

Symbolbild Pressemitteilung

Moormerländer GRÜNE sehen Resulotion des Gemeinderates kritisch

In der Sitzung des Gemeinderats am 9. Juli haben sich CDU und SPD in einer „Protest”- Resolution zur Zukunft der Flusslandschaft Fehntjer Tief geäußert. Die spürbare naturschutzfachliche Aufwertung des ökologisch wertvollen Gebiets wird darin von beiden Parteien pauschal infrage gestellt. Eine solche plakative Vereinfachung eines komplexen Sachverhalts, der über die Gemeindegrenzen hinweg Bedeutung hat, ist aus Sicht der Moormerländer GRÜNEN unzulässig.

Weiterlesen …Fehntjer Tief: Artenschutz nach dem ’Sankt-Florians-Prinzip’ kann nicht funktionieren

Schwäne an der Westerwieke

Schwäne auf dem Seitenstreifen einer Straße

Anfrage an den Landrat

In Jheringsfehn hat ein Schwanenpaar im Seitengrün der Kreisstraße K57 (Westerwieke) erfolgreich gebrütet.

Elterntiere und Küken sind nun täglich an der vielbefahrenen Straße unterwegs. Nach Auskünften von Fachleuten wird dies wahrscheinlich noch bis mindestens August so sein.  Es besteht darum eine Gefährdungslage für die Tiere, aber auch für die dort passierenden Auto- und Zweiradfahrer*innen. Unser Kreistagsmitglied Rainer Kottke hat darum dem Landrat verschiedene Fragen gestellt.

Weiterlesen …Schwäne an der Westerwieke